BookGazette ist ein Buchblog für anspruchsvolle deutschsprachige Bücher aus unabhängigen Verlagen.

  1. Was heisst anspruchsvoll?
    Anspruchsvoll heisst ersteinmal, dass ein Text gut geschrieben ist, dass die Sprache fliesst und mit ihr bewusst gearbeitet wurde. Anspruchsvoll heisst aber auch, dass nicht alles gesagt werden muss, dass es der Autor versteht mit dem Leser und seinen Figuren zu spielen. Anspruchsvolle Bücher verarschen den Leser nicht, sie betrachtet uns als mündige Bürger, die zum denken fähig, die Fahne des Expliziten und Ausgelutschten niederringen. Anspruchsvolle Literatur kann übrigens alles sein! Vom Klassiker, zum Comic oder Graphic Novel über SciFi und Lyrik kann in diesem Blog alles unterkommen.

  2. Wann ist ein Verlag unabhängig?
    Unabhängige Verlage sind meist inhabergeführte Verlage die nicht von einer grossen Verlagsgruppe abhängig sind. Die also keinen Mutterkonzern haben. Das ist natürlich eine schwammige Definition und dementsprechend wird es immer wieder Unklarheiten geben, wann genau ein Verlag unabhängig ist. Sagen wir es einmal so: All die Verlage die jedes Jahr aufs Neue tolle Bücher publizieren, oftmals aber nicht die Resonanz bekommen die sie verdient hätten, sollen hier ihren Platz finden. All die anderen Bücher werden zur Genüge besprochen. Kommen hier dementsprechend also auch nicht vor.

Mein Ziel hier ist es, anspruchsvolle Literatur fernab vom Ton eines Feuilletons zu besprechen. Ich versuche, meine persönlichen Leseeindrücke und Erfahrungen in die Rezensionen einfliessen zu lassen. Ich bin der festen Überzeugung, dass viele Menschen gerne anspruchsvolle Literatur lesen ohne, dass deshalb die Sprache in der diese Bücher besprochen werden gestelzt und abgehoben sein muss.

Geschrieben wird dieses Blog von Nick Lüthi, sesshaft in der Schweiz. Ich freue mich, wenn das hier nicht nur in den Äther herausgeschossene Rezensionen sind, und ich von dir, lieber Leser, zu hören bekomme. Ihr dürft mich also gerne kontaktieren, seis über Goodreads, Twitter oder ganz klassisch per Mail, Links hats unten.

Was hat es mit diesen komischen Tiernamen auf sich?

Im Englischen gibt es für Ansammlungen von mehr als drei Tieren für fast jede Tierart einen speziellen Begriff, so sind mehrere Gorillas beispielsweise eine “band of gorillas”, oder mehrere Giraffen ein “tower of giraffes”. Weil mir das so gut gefallen hat, habe ich die schönsten dieser Kollektivnamen gesammelt und bei jeder Neugenerierung der Website wird unter jeden Post zufälligerweise ein neuer Kollektivname eingespielt.


Newsletter

Wer gerne liest, was hier rezensiert wird und sich auch dafür interessiert, was in den unabhängigen Verlagen so geht, dem sei der Newsletter von BookGazette ans Herz gelegt. Immer am Ende des Monates wird darin zusammengefasst, was auf der Seite rezensiert und besprochen wurde. Natürlich ausgeschmückt mit anderen schönen Dingen.